Autoren

Die
Autoren

Sabina Altermatt Fallhöhe: Klassentreffen in den Bergen, fünfzehn Jahre nach der Matur. Was als Rundwanderung gedacht war, endet für drei Frauen und zwei Männer unfreiwillig in einer Berghütte. Marina, grosse Hoffnung und ...
Gabriele Bösch 2010 Uraufführung »Gute Nachbarn«, 27.03.2010 im TAK in Schaan, FL.
2011 Theaterszene »Hochmut« für die Sieben Todsünden, Theater Kosmos, Bregenz
Theaterszene »Heimat« für Motif, Theater Kosmos, Bregenz ...

Kurt Bracharz Der zweitbeste Koch Es heißt, der beste Koch sei der Hunger. An zweiter Stelle folgt Wang Li-Shui. In Hongkong geboren, lebte er wie hundertfünfzigtausend Chinesen, als Käfigmensch auf 2 Quadratmetern Grundfläche. ...
Rosina Burtscher Ihrer Erstausgabe 1999 in Mundart »IZÜÜNT und doch frei« ist im Dezember 2011 ein ihren Enkelkindern in Schriftsprache gewidmeter ALF - Gedichtband gefolgt. ...
Arno Camenisch Ustrinkata: Es ist der letzte Abend in der Helvezia, der Alkohol fliesst in Strömen wie der junge Rhein, und wes des Herzen voll ist, des geht der Mund über: Jetzt heisst es Austrinken! Noch einmal sitzen sie um den runden Tisch, ....
Daniela Egger Einige Jahre lang flog die Autorin als Stewardess auf einer privaten DC-8 – die Passagierliste reichte vom übelsten Diktator Afrikas, über Mitglieder der russischen Pornofilmindustrie ...
Zsuzsanna Gahse Donauwürfel: Zehn Silben mal zehn Zeilen bilden ein Quadrat, zehn Quadrate einen Würfel (10 x 10 x 10 = 1 Donauwürfel). In diesem neuartigen Versmaß von Zsuzsanna Gahse strömt die Erzählung durch das Buch. ...
Marjana Gaponeko Wie tränenlose Ritter, 2010 erschien der erste Roman, Annuschka Blume, beim Residenz Verlag. Gedichte wurden ins Englische, Französische, Italienische, Polnische, Rumänische und Türkische übersetzt. ...
Anna Gruber Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal ...
Josef Gunz GEH-VERSUCHE - Ein Roman über die Nachkriegsgeneration: Kindheit und Jugend der Romanfigur stehen unter den nachebbenden Kriegswellen in Familie, Kirche und Schule. ...
Monika Helfer Oskar und Lilli: Weil sie keinen Vater haben und ihre Mutter nichts mehr auf die Reihe kriegt, sind die Geschwister Oskar und Lilli von zu Hause ausgerissen. Von der Polizei aufgegriffen, werden die Kinder in unterschiedlichen Pflegefamilien untergebracht. ...
Elizabet Hintner Das gemeinsame Geschichtenhören, die unmittelbare Zweisprachigkeit, das Spiel mit Worten, Inhalten und Gesten überträgt sich von den Erzählerinnen auf die ZuhörerInnen, die miteinander in die Geschichten ...
Otto Hofer Seit 2007 ist er mit den »Kleoborar Bahnteifl« unter dem Titel »Dar Mätsch« im Land unterwegs. ...
Maria Kopf Seit 2010 Teilnahme an diversen Schreibworkshops von Literatur Vorarlberg
mehrere Veröffentlichungen und Lesung in den letzten zwei Jahren
schreibt aus Leidenschaft

Alexander Julian Meile Spielte am Vorarlberger Landestheater u. a. in »Die Riesen vom Berge«, »Das System von Wien + Abschiedsrede«, »Der kleine Prinz«, »Romeo und Julia(n)«, »That Face - Szenen einer Familie« und »In der Höhe« ...
Peter Natter Ibeles Feuer - Eine Geschichte vom Erben: Inspektor Ibeles jüngster Fall beginnt heute. Der Funkensonntag fördert einen Toten zutage, wo niemand mit ihm rechnet. Die Funkenhexe hat's in sich und so geraten einige ganz schön außer sich. ...
Kai Pohl geboren 1964 in Wittenburg/Mecklenburg, Mitbegründer und Redakteur der Zeitschrift floppy myriapoda, Herausgeber der Lyrikreihe Schock Edition, lebt in Berlin ...
Amos C. J. Postner Diverse Lesungen und Veröffentlichungen in landesweiten Medien (NEUE, VN, ORF).
Maya Rinderer Sie interessiert sich besonders für Fremdsprachen und arbeitet an weiteren Projekten. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. ...
Sarah Rinderer seit 2009 Teilnahme an Workshops von Literatur Vorarlberg (Erika Kronabitter)
seither diverse Veröffentlichungen und Auszeichnungen, zuletzt 3. Preis beim Literaturwettbewerb »Schreibkraft« junge AutorInnen aus Österreich und Südtirol ...

Jasmin Ritter Yasmin Ritter spielte u. a. am Ohnsorg-Theater Hamburg und dem Theater am Kurfürstendamm Berlin an der Seite von Wolfgang Spier und Ralf Wolter. Es folgte Münster, Bochum, Duisburg, Wuppertal, Bonn-Bad Godesberg und zuletzt München. ...
Eva Rossmann In der »Beauty-Oasis« läuft alles nach Plan. Doch dann stirbt eine Nonne. Und das geheime Labor des Schönheitschirurgen wird entdeckt. Dass weltweit an genetischen Methoden zur Lebensverlängerung geforscht wird, ist klar. ...
Clemens Schittko Ausgebildeter Gebäudereiniger und Verlagskaufmann, Abgebrochenes Studium der Literatur-, Musikwissenschaft und Philosophie, Arbeitete u.a. als Fensterputzer und Lektor, lauter niemand preis für politische lyrik 2010 ...
Peter Stamm Seerücken: Hallo, rief ich leise. Niemand meldete sich und ich trat durch eine Schwingtür, über der in altertümlicher Schrift »Speisesaal« stand. Ich kam in einen großen Raum mit vielleicht dreißig Holztischen und umgedrehten Stühlen darauf. ...
Manuela Steger Das gemeinsame Geschichtenhören, die unmittelbare Zweisprachigkeit, das Spiel mit Worten, Inhalten und Gesten überträgt sich von den Erzählerinnen auf die ZuhörerInnen, die miteinander in die Geschichten ...
Kurt Sternik Spielte am Landestheater unter anderem in: »Die fetten Jahre sind vorbei », »Transdanubia-Dreaming », »Die Räuber« und »Der Diener zweier Herren« ...
Karin Tarabochia Ende April, Anfang Mai erscheint der neue Gedichtband mit CD »Streif den Tag ins Nachtgras«
Berta Thurnherr Sammelt seit 1986 Mundart-Geschichten und dokumentiert den Diepoldsauer-Dialekt und das Dorfleben, Hörbuch mit 2 CDs »As wöart schù wööara, ma tut wamma kaa« (erschienen 2010) ...
Martin Walser Martin Walser, geboren 1927 in Wasserburg, lebt in Überlingen am Bodensee. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Preise ...
Annelies Zerlauth Anneliese Zerlauth, verh. drei Kinder wohnh. Ludesch, Vorstandsmitglied des IDI – Internationales Dialektinstitut, und des Literaturkreises »Lorünser Klopfzeichen«
Publikation: »Dura Nebl gluagat«, Kurzhörspiel im ORF »Behandlig« ...

Christian Zillner Nach postmodern: neoantik, neumittelalterlich oder sonderlich?
»Es muss weitergehen – dieser schlichte Satz, vorzugsweise an Gräbern gesprochen, tut auch bei mir seine Wirkung. Mit Vergnügen verfolge ich in angelsächsischen ...

Folge uns auf Facebook
Info-Hotline: 0660 6566836

;)

:’)

:/

:o

8|

X(

:)

:X

:’(

:D

20 - 22/ 05/ 2016

anmelden