Manuela-Steger-V

Manuela
Steger

Erzählerin Manusch – Manuela Steger

Erzählerin Manusch – Manuela Steger

»Baklava und Öpflschnitz«
Warum gerade Märchen

Mündliches Erzählgut, also Märchen, Sagen und Geschichten aus Österreich sind seit Frühjahr 2010 auf Ansuchen des Erzählers Helmut Wittmann ins Immaterielle Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen worden.

Wir wollen das Kulturgut »Geschichten erzählen« einsetzen um den interkulturellen Dialog im Land Vorarlberg speziell mit den türkisch-stämmigen MitbewohnerInnen zu fördern.

Gerade die reiche Geschichtentradition der osmanischen Völker hat bis heute Weisheiten über das Leben, Lösungsansätze für Schwierigkeiten auf dem Weg mit Humor und Tiefgang eine menschliche Sicht aufs Zusammenleben der Menschen bewahrt.

Unsere eigenen Volksmärchen- und Sagen bewahren genauso einen alten Schatz an Lebenserfahrung und Umgang mit Herausforderungen des Lebens.
Mit dem Märchen-Projekt »Baklava und Öpflschnitz« hat die Erzählerin Manuela Steger – Manusch in Zusammenarbeit mit der türkisch-österreichischen Integrationsfachfrau Elizabet Hintner ein neues, spannendes Angebot entwickelt.

Das gemeinsame Geschichtenhören, die unmittelbare Zweisprachigkeit, das Spiel mit Worten, Inhalten und Gesten überträgt sich von den Erzählerinnen auf die ZuhörerInnen, die miteinander in die Geschichten eintauchen, lachen und staunen können. Im Progamm für die Kinder ergänzen Lieder und Bewegungsspiele spelerisch das Zuhören.

Gerade die alten Geschichten nähren unsere Phantasie und verbinden uns auf märchenhaften Pfaden mit fremden Ländern und Gebräuche. Geschichten erleben bereichert unsere Vorstellungskraft, unsere Sprache und baut Brücken zu anderen Kulturen, mit denen wir oft Tür an Tür leben ohne sie zu kennen.

»Baklava und Öpflschnitz« Geschichten erzählt von Manusch und Ezo
Freitag, 25. Mai um 15 Uhr im Schlößle

Folge uns auf Facebook
Info-Hotline: 0660 6566836

;)

:’)

:/

:o

8|

X(

:)

:X

:’(

:D

20 - 22/ 05/ 2016

anmelden