Peter-Natter-V

Peter
Natter

Peter Natter

  1. geboren bin ich 1958 (ein Widder)
  2. nach der Schulausbildung zwei Jahre kaufmännische Tätigkeit und anschließend Studium der Romanistik, Philosophie und Psychologie
  3. Fast zwei Jahrzehnte Schuldienst. Dreijähriges Gastspiel in der Hotellerie
  4. seit 2009 Verlags-Lektor
  5. 2005 Gründung einer Philosophischen Praxis

»Seit 1988 fließen meine literarischen und philosophischen Studien und Lektüren vermehrt in Seminare, Vorträge, Weiterbildungen und Beratungen für Einzelpersonen, Organisationen und Bildungseinrichtungen ein. Der Schwerpunkt liegt dabei einerseits in der Rezeption von Literatur und andererseits in philosophischen Themenstellungen ethischer Ausrichtung und Problemfeldern wie Identität, Gesellschaft, Wert-Ordnung oder Kultur.«

Ibeles Feuer - Eine Geschichte vom Erben

Inspektor Ibeles jüngster Fall beginnt heute. Der Funkensonntag fördert einen Toten zutage, wo niemand mit ihm rechnet. Die Funkenhexe hat's in sich und so geraten einige ganz schön außer sich.

Den Winter austreiben? Ist das nicht irgendwie Schnee von gestern? Funkenhexen gegen Schneekanonen? Das ergibt genau so wenig einen Sinn wie die eigenartigen Testamente, die im Ländle seit Monaten auftauchen und Richtern, Rechtspflegern und Anwälten zu so riesigen wie dubiosen Erbschaften verhelfen.

Schließlich passiert am Funkensonntag das Unglaubliche. Inspektor Ibele stößt bei seinen Ermittlungen auf Geständnisse, die mehr Verwirrung als Klarheit bringen. Und er trifft längst verschollene Bekannte. Eine Funkenhexe, die keine ist, ein Toter in der Karrenseilbahn und eine Museumsbahn im Schneechaos halten Ibele auf Trab.

Ein breit gefächertes Panorama allzumenschlicher Leidenschaften und Sehnsüchte breitet sich vor dem philosophierenden Inspektor aus. Zwischen mondänen Modedesignerinnen, frustriertem Geldadel und abgehalfterten Playboys sucht Ibele nach der Lösung des Rätsels. Was aber ist eine vegetarische Metzgerei?

www.natterphil.at

Peter Natter diskutiert am Freitag, den 25. Mai ab 23 Uhr beim Literarischen Quartett in der Kammgarn und liest am Samstag, den 26. Mai ab 11 Uhr im Hotel am See

Folge uns auf Facebook
Info-Hotline: 0660 6566836

;)

:’)

:/

:o

8|

X(

:)

:X

:’(

:D

20 - 22/ 05/ 2016

anmelden